Höre die Töne im Schatten

 



Höre die Töne im Schatten
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    sehnsuchtskind
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/nachtschattenton

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein erster Arbeitstag...

... bei der Adtech AG.

Man duzt sich bis hoch in die Geschäftsführung, Kaffee, Wasser und Apfelschorle sind gratis. Ich habe modernes Arbeitsgerät mit zwei Monitoren. Als ich ankomme, wartet mein Login schon auf mich. Keine Stechkarte, keine Personalnummer, die man irgendwo nennen oder eingeben muss. Definitiv weniger bürokratisch als in der Sparkasse. Angenehme Stimmung.

Ich bin froh, dass ich nun hier bin, auch wenn ich mich während dem einarbeiten und dem Lesen des 175 Seiten starken Hansbuchs dabei ertappe, wie ich hin und wieder an den Raum 3R60 denke, wo meine ehemaligen Kollegen nun sitzen und genauso viel arbeit wie vorher mit einer person weniger bewerkstelligen müssen.
Ich hoffe inständig, dass sie meinen Entschluss verstehen und ich drücke ihnen die Daumen, dass die Arbeit sie nicht erdrückt. Trinkt hin und wieder mal ein Bier und denkt an mich - ich werde auch an euch denken.

Und denkt immer dran: Wenn ihr durch das Netzt surft und irgendwo steht da ein Werbebanner: Ich könnte schuld dran sein. Your Ads will love me.

 

2.1.08 19:05


Gedankenmusik

Ich schreibe ein Lied für dich, nehme es auf, verpacke es in einer Hülle und gebe dir die CD. Du legst sie in deinen CD-Player, hörst sie dir an und weisst: Ich liebe dich.

So weit der Gedanke. In Wirklichkeit habe ich das Lied nie geschrieben und auch nicht aufgenommen. Auch wurde es nie in Form einer CD verpackt und dir bestimmt nicht übergeben.

Doch wenn ich die Augen schliesse und an dich denke, dann kann ich es hören. Das Lied von Lieben und Glück.

3.1.08 20:53


5 Jahre DarkDesires...

... und ich bin dabei. Neofolk, Neoklassik, Gothicjazz und Artverwandtes - sprich, Musik werde ich spielen.

Kommt zu Hauf! Ich lege übrigens ab ca. 21:00 Uhr auf - da von mir ja eher die ruhigen Töne zu erwarten sind. 

4.1.08 19:44


Meine Playlist von Freitag

So, ich habe also aufgelegt. Nicht lange, weil ich echt furchtbar kränkelnd war, aber wenigstens etwas. Hier die Playliste:

Death In June ~ Rose clouds of Holocaust
Hekate ~ Satement
Kirlian Camera ~ Sea of Memory
In my Rosary ~ Little Death
:Of the Wand and the Moon: ~ Nighttime in Sonnenheim
Blood Axis ~ The Hangman and the Papist
Stalingrad ~ I sleep beside your Mother
Spectra Paris ~ Mad World

Es soll laut Ohrenzeugen einigen gefallen haben. Nicht nur mir. Na, das ist ja was.

14.1.08 15:47


Je,

es tut mir leid, das sich schon wieder lange nicht geschrieben habe.

Ich will mich auch nicht bessern. Wirklich nicht. Nun, was ist passiert.... nicht viel. Mein neuer Job läuft gut und ich bin mit mir zufrieden und wie ein Gespräch gestern mit meinem Chef ergab, ist er auch sehr zufrieden. Was willl ich also mehr? Genau, nichts. Morgen geht es mit Lyenne nach Wien. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, Fotos zu machen. Ein Konzert von Persephone steht an. Ich glaube, für die fahr ich bis an das Ende der Welt. Jawohl.

Bald ist Februar und ich freue mich drauf, mit Daniel und Simone abends in einer kleinen Kneipe einen Trinken zu gehen. Ich freue mich wirklich drauf, die beiden wieder zu sehen - auch wenn es grade mal im Dezember war, dass ich sie zuletzt gesehen habe... es kommt mir vor wie ein paar Monate.

Ich habe mein ICQ abgeschaltet - das sorgt für Ruhe im Leben und ich komme endlich Mal zum spülen.

Was steht onst noch so an? Ein bisschen was...
Im Februar werde ich nach Darmstadt zu L'Âme Immortelle gehen (Centralstation), mit Oswald, Karola und Denise nach Leipzig fahren, und Ende Februar dann hol ich Sonja und Thomas in Augsburg ab (vermutlich), da das der letzte LAI-Tourtag ist und sie sonst nicht heim kommen. Ich sie ja nicht im feindlcihen Bayern sitzen lassen. Auf keinen Fall.

So liebes Blog. Mal sehen, ob und wann dich jemand kommentiert.

25.1.08 07:07





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung