Höre die Töne im Schatten

 



Höre die Töne im Schatten
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    sehnsuchtskind
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/nachtschattenton

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Musik...

... bestimmt ja bekanntlich mein Leben - und so auch die letzten Tage.

Am Donnerstag war ein Konzert von Whispers in the Shadow angesagt. Großartige Band aus Österreich. Was soll ich sagen... kein einer war da. NIEMAND! Nur Personal und die drei Gäste der Gästeliste. Wirklich deprimierend.... sehr deprimierend.

Am Freitag ging es nach Plauen, dort in den Bus umsteigen und auf nach Dresden. Auf lustiger Fahrt mit fetisch:Mensch. In Dresden dann noch Umbra et Imago und die viel zu unterschätzten Catastrophe Ballet. Am nächsten Tag nach Magdeburg. Sonntag zurück. Heute Urlaub. ich bin total geschafft, habe Musik im Kopf. Morgen wieder arbeiten. Aber Musik bleibt.

3.12.07 17:51


Ich habe...

... lange nicht geschrieben.

Es ist nicht viel passiert. Ein Eckpunkt der letzten Tage: ich wurde Taufpate. Die Eltern haben mir Ihr Kind anvertraut - und ich werde sie nicht enttäuschen. Der zweite Taufpate ist ein Freund von mir und gemeinsam mit den Eltern werden wir für die Kleine da sein, sie beschützen und behüten und ich habe mir fest vorgenommen, in diesen schnellen, seelenlosen Zeiten ein Kleines Leuchtfeuer zu sein. Ich will Ihr, genauso wie Ihre Eltern, Werte vermitteln und ihr ein bisschen vom Leben zeigen, wie es sein könnte.

Ich habe mir während der Tauffeierlichkeiten viel Gedanken über Familie gemacht. Nicht, dass ich das schon immer tun würde, aber es wurde mal wieder akut. Die Gedankenkette ist noch nicht fertig, aber ich werde weiterdenken und bei Gelegenheit der Welt mein vermutlich sehr vernichtendes Ergebnis präsentieren.

Ich war auch noch im Kino. Mehrfach. Das beeindruckenste war dann die Schmonzette "Der Klang des Herzens". Ich habe geweint. Ebenfalls mehrfach. Nicht nur inhaltlich ist der Film sehr groß, auch die Bilder, die Erzählart und die Schauspieler sind ziemlich gut. Und über all dem klingt Musik, schwingt durch jedes Kabel, jeden Baum und durch jeden Menschen. Und wenn wir diese Musik hören...

Alles was NachtSchattenTon ausmacht ist genau in diesem Film drinne. Musik ist überall. Auch in dir! 

15.12.07 09:50


Weihanchtsalptraum

Ein lieber Kollege von mir, den ich nun seit 7 Jahren kenne, hat es fast dahin gerafft. Herzinfarkt. Dank der lebensrettenden Sofortmaßnahmen, die eingeleitet wurden, hate er eine Chance, die er grade nutzt. Die Ärzte musten ihn reanimieren. Er liegt nun auf Intesivstation, der Zustand ist kritisch. Nach wie vor. Das ganze passierte am 23.12.2007 um 20:15 Uhr. Zu einer Zeit also, wo die meisten Menschen ausgehen, mit Ihren Freunden zusammen sind. Nicht er. Er ist einer von denen, der an Feirtagen und Wochenenden dafür sorgt, dass die Menschen dort draussen sich ihrer Vergnügungssucht hingeben können. Der Lokschuppen hat pünktlich um 21:00 Uhr geöffnet. Die Party ging los.

Meine Gedanken sind bei ihm und seiner Familie. Alter Mann, pass auf dich auf.
26.12.07 22:20


Mein letzter Arbeitstag...

... in der Sparkasse.

Jahresabschluss, Stress, wirklich viel zu tun.

Vorher noch schnell das Auto ummelden. Endlich wieder ein echtes Nummernschild. HU statt OF. Alles ist besser als OF. Mit dem Nummernschild wird eine der letzten Erinnerungen an das schlimme halbe Jahr in Offenbach vergehen. Ich sperre es in eine Ecke in meinem Kopf, verpuppe es in schönen Gedanken. Lasse sie von Musik bewachen, die eh ständig in meinem Kopf spielt und hoffe, dass der Klang stärker ist als die Erinnerung.
28.12.07 05:22





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung